zurück

Aller guten Dinge sind drei - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
068.336093
Zeiträume auswählen:

  • Kopenhagen, Stockholm und Oslo
  • 3 nordische Länder in 6 Tagen

Erleben Sie bei dieser Reise Schweden, Norwegen und Dänemark mit ihren faszinierenden Hauptstädten!

Die Kleine Meerjungfrau, die prächtigen Schlösser und der malerische Hafenkanal Nyhavn sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die Kopenhagen zu bieten hat. Auf dem Weg durch Schweden fahren Sie durch idyllische Landschaften, bevor Sie Stockholm erreichen – eine der schönsten Städte Europas. Neben der einzigartigen Lage auf vierzehn Inseln und dem vorgelagerten Schärengarten punktet die Metropole mit Attraktionen wie dem Vasa-Museum oder dem Königlichen Schloss. Zum Schluss steht die angesagte norwegische Metropole auf dem Programm. "Besteigen" Sie die leuchtend weiße Oper von Oslo und bewundern Sie von oben die beeindruckende Skyline. Noch neuer und einen Besuch wert sind das Nationalmuseum sowie das moderne Munch Museum am Oslofjord.

1. Tag: Puttgarden – Fähre – Raum Malmö
Anreise nach Puttgarden zur 45-minütigen Überfahrt mit einer Fähre der Scandlines nach Rödby. Weiter geht es über mehrere dänische Inseln in die erste skandinavische Hauptstadt Ihrer Reise: Kopenhagen. Lernen Sie die gemütliche dänische Metropole mit ihren prachtvollen Bauten, hübschen Plätzen und unzähligen anderen Sehenswürdigkeiten bei einer Stadtführung näher kennen (Aufpreis). Sehenswert ist auch der innerstädtische Wasserarm Nyhavn, der im Sommer beinahe südländisches Flair vermittelt. In den farbenfrohen Giebelhäusern findet man Restaurants und Cafés, in denen man in der warmen Jahreszeit wunderschön draußen sitzen und den Blick über die im Wasser liegenden Boote schweifen lassen kann. Über die Öresundbrücke (Aufpreis) erreichen Sie Malmö, die drittgrößte Stadt Schwedens.

2. Tag: Raum Malmö – Linköping – 420 km - F
Historisches Flair finden Sie in Malmö man auf dem Platz Stortorget, wo das prächtige Rathaus und die Kirche St. Petri stehen, oder auf dem Lilla Torg mit seinen hübschen Fachwerkhäusern. Werfen Sie morgens noch einen Blick auf das spektakuläre Hochhaus "Turning Torso", das mit seiner um 90 Grad zur Spitze hin verdrehten Fassade beeindruckt. Durch die lieblichen schwedischen Regionen Skane und Smaland reisen Sie nun nach Norden, vorbei am funkelnden Vättern, dem zweitgrößten See Schwedens. Im Städtchen Gränna, direkt am Vättern gelegen, wird übrigens auch Schwedens berühmteste Süßigkeit hergestellt – die roten-weißen Zuckerstangen Polkagrisar, die sie dort probieren können. Weiter geht es nach Linköping. Sehenswert sind hier vor allem die Domkirche, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Kathedralen Schwedens, und das Freilichtmuseum "Gamla Linköping", dessen 90 historische Gebäude wie eine Kleinstadt aufgebaut sind.

3. Tag: Linköping – Raum Stockholm – 200 km - F
Weiterreise nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt liegt an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee, verteilt auf vierzehn Inseln. Der Küste vorgelagert sind rund 24.000 größere und kleinere Schäreninseln – der größte Schärengürtel Schwedens. Diese wunderbare Lage sowie die zahlreichen prachtvollen Bauten machen Stockholm zu einer der schönsten Hauptstädte Europas. Bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt Gamla Stan, bewundern Sie das Rathaus (Stadshuset) und das Königliche Schloss, das zu den bedeutendsten Barockbauten Nordeuropas zählt. Daneben gibt es sehenswerte Kirchen, Adelspaläste und großartige Museen: Skansen, Schwedens größtes Freilichtmuseum, zeigt rund 150 historische Gebäude aus ganz Schweden, außerdem Elche, Bäre und andere Tiere des Nordens. Im Vasamuseum können Sie das prachtvolle, mit Schnitzereien verzierte Kriegsschiff Vasa bestaunen, das 1628 bei seiner Jungfernfahrt schon im Hafenbereich sank und erst über 300 Jahre später geborgen wurde.

4. Tag: Raum Stockholm – Raum Oslo – 520 km - F
Auf Ihrem Weg nach Westen kommen Sie vorbei am Städtchen Mariefred. Hier befindet sich eines der bekanntesten Bauwerke Schwedens – das Schloss Gripsholm, das malerisch auf einer Insel im Malärensee liegt. Entlang Ihrer weiteren Route liegen interessante Städte, wie die Provinzhauptstadt Örebro. Diese ist bekannt für ihr Schloss und das hübsche Freilichtmuseum Wadköping (Eintritt kostenlos). Weiter geht es zum Vänern, dem größten See Schwedens. Er ist etwa 140 km lang, gut 75 km breit und damit etwa zehnmal so groß wie der Bodensee! Über Karlstad und vorbei an kleinen Seen reisen Sie über die Grenze nach Norwegen. Durch ein waldreiche Region erreichen Sie schließlich Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am nördlichen Ende des Oslofjordes, umgeben von Hügeln und dichten Wäldern.

5. Tag: Raum Oslo – Fähre - F
Oslo hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und wird durch teils spektakuläre moderne Architektur bereichert. Dazu gehören die leuchtend weiße Oper, das Viertel Tjuvholmen mit seiner hübschen Uferpromenade und die neue Skyline "Barcode". 2020 bzw. 2021 werden außerdem das neue Munch Museum am Oslofjord sowie das neue Nationalmuseum eröffnet. Bei einer Stadtführung (Aufpreis) können Sie auch das königliche Schloss, das Rathaus und den Vigelandpark mit seinen vielen Skulpturen bewundern. Am Nachmittag erwartet man Sie schließlich zur Fährüberfahrt nach Kopenhagen mit einer Fähre der DFDS Seaways. Übrigens wurde diese Fährgesellschaft bei der Verleihung der "World Travel Awards" schon mehrmals in Folge als „World’s Leading Ferry Operator“ ausgezeichnet. Genießen Sie einen letzten schönen Blick auf die Stadt und die idyllische Küstenlandschaft bei der Fahrt durch den Oslofjord.

6. Tag: Kopenhagen – Fähre – Heimreise - F
Nach dem Frühstücksbuffet legt das Schiff gegen 09.45 Uhr in Kopenhagen an. Im weiteren Verlauf des Tages erwartet Sie die 45-minütige Fährüberfahrt von Rödby nach Puttgarden und schließlich die letzte Etappe Ihrer Heimreise.

Unser Tipp:
Wie wäre es mit einer Verlängerung der Reise mit der finnischen Hauptstadt? Diese erreichen Sie mit einer komfortablen Nachtfähre von Stockholm. Helsinki präsentiert sich heute als innovative Metropole mit außergewöhnlicher Architektur. Trotzdem hat sich die Stadt ihre geschichtsträchtige Kultur erhalten und man kann noch heute russische und schwedische Einflüsse erkennen. Die Finnen sind stolz auf Ihre Hauptstadt, die mühelos die Balance zwischen Geschichte und Zukunft zu halten scheint. Wenn Sie sich für moderne Architektur, spannende Geschichte oder einfach nur für eines der glücklichsten Völker der Welt interessieren, erstellen wir Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.

Wichtig:
Reisebeginn: Freitag. Alle anderen Abfahrtstage auf Anfrage gegen Aufpreis.

  • Fährüberfahrten:
  • Puttgarden – Rödby
  • Oslo – Kopenhagen
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Unterbringung in 2-Bettkabinen
  • Rödby – Puttgarden
  • 4 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Hotels der guten und gehobenen SRG-Mittelklasse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Wählen Sie Ihren Termin

Zusatzleistungen

  • Mautgebühr Öresundbrücke, einfach
  • Stadtführungen in Kopenhagen, Stockholm und Oslo
  • 4 x 3-Gang-Abendessen oder Buffet im Hotel
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS) inkl. 1 Getränk, nur So-Do, bei Einbuchung (obligatorisch ca. 29.05.-15.08.21)
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS) inkl. 1 Getränk, nachträglich gebucht (obligatorisch ca. 29.05.-15.08.21)
  • 1x Abendbuffet an Bord (DFDS), nachträglich gebucht (obligatorisch ca. 29.05.-15.08.21)
  • Aufpreis Einzelkabine außen
  • Aufpreis Einzelkabine
  • Aufpreis 2-Bettkabine außen
  • Aufpreis 2-Bettkabine (untere Betten)
  • Aufpreis Hotels der SRG-Premium-Kategorie ab
  • Aufpreis zentrale Hotels der gehobenen Mittelklasse ab
Auf einen Blick
  • Preis/Leistung
  • Optionsleistungen
  • Trend
  • Einsteiger