zurück

Gärten und Höhlenwelten der Wallonie - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
474.329787
Zeiträume auswählen:

  • Han-sur-Lesse: funkelndes Tropfsteinlabyrinth
  • Romantisches Maastal: bizarre Felslandschaften

Höhepunkt einer belgischen Ardennenreise ist der Besuch der Tropfsteinhöhlen von Han-sur-Lesse, einer der bekanntesten Grotten Europas: mit einer über 100 Jahre alte Straßenbahn fährt man zum Eingang der Tropfsteinhöhle, wo der spektakuläre Rundgang durch eine bizarre, unterirdische Welt beginnt. Geheimnisvolle Galerien mit filigranen Tropfsteinsäulen, Sintervorhängen und Kuppelsälen sowie ein unterirdischer Fluss werden von einer neuen, stimulierenden LED-Beleuchtung eindrucksvoll in Szene gesetzt. Eine atemberaubende Ton-und Lichtshow ergänzt den Besuch auf wundervolle Weise. Die Wasserspiele in den Gärten von Annevoie, die Silhouette von Dinant sowie eine romantische Bootsfahrt auf dem Fluss Maas inklusive Bierprobe sind weitere Höhepunkte dieser Reise.

1. Tag: Anreise Belgische Ardennen/Wallonie
Zauberhaft, abwechslungsreich und sagenumwoben – so präsentiert sich die südbelgische Landschaft mit der einzigartigen, herb-schönen Gebirgskette der Ardennen, den mittelalterlichen Dörfern, die sich in malerischer Panoramalage, mal auf einem Hügel thronend, mal in einem lauschigen Bachtal kauernd, befinden. Interessante Einblicke in das Leben längst vergangener Jahrhunderte gewähren imposante, meist in charmanten Orten gelegene Schlossanlagen, Abteien, Klöster sowie Parkanlagen.
Oberhalb des Maastals liegt eine der schönsten und interessantesten Gartenanlagen Europas, die Wassergärten von Annevoie. Laubengänge, Blumengärten, Zierhecken, raffinierte Skulpturen, über 200 Jahre alte Blutbuchen, ein klassizistisches Schloss und vor allem das ewige Spiel des Wassers machen den Besuch in Annevoie zu einem Erlebnis. Inmitten herrlicher, grüner Landschaft plätschert und sprudelt das Wasser aus 50 Brunnen, Fontänen und Kaskaden. Glanz und Herrlichkeit des französischen Stils treffen hier in vollkommener Harmonie auf englische Romantik und italienische Raffinesse der Gartenbaukunst. Die außergewöhnliche Kontrastvielfalt erschließt sich dem Besucher nach und nach bei einem Rundgang.

2. Tag: Stadtbesichtigung Dinant - Bootsfahrt Maas - F
Heute besuchen Sie eine der wohl 2 schönsten Städte in den belgischen Ardennen. Dinant, die sogenannte "Perle der Maas", ist seit Jahrhunderten berühmt für seine kunstvollen Messing- und Kupferarbeiten, die Dinanderien. Unverwechselbar ist die Silhouette der Stadt wegen der überdimensionierten Zwiebelhaube der Stiftskirche Notre Dame aus dem 13. Jh., die den bedrängend hohen Felsmauern zu trotzen scheint. Hoch über der Stadt thront die Zitadelle mit weitem Blick über die Stadt und das romantische Maastal.
Am Nachmittag gleiten Sie mit einem Ausflugsschiff ab/bis Dinant auf der von schroffen Steilfelsen gesäumten Maas flussaufwärts zum Lustschloß Freyr. Erfreuen Sie sich an drei belgischen Bierkostproben, die Ihnen während der Fahrt serviert werden sowie an der Aussicht auf die berühmte Felsnadel Bayard und die wunderschöne Gartenanlage von Schloss Freyr.

3. Tag: Besuch Grotten von Han-sur-Lesse - F
Höhepunkt der Ardennenreise ist der Besuch der Grotten von Han-sur-Lesse: eine über 100 Jahre alte Straßenbahn bringt Sie zum Eingang der Tropfsteinhöhle, wo der spektakuläre Rundgang durch eine bizarre, unterirdische Welt in Begleitung eines Führers beginnt. Geheimnisvolle Galerien mit filigranen Tropfsteinsäulen, Sintervorhängen und Kuppelsälen -die größte erreicht die Ausmaße einer Kathedrale- sowie ein unterirdischer Fluß werden von einer neuen Beleuchtung mit tausenden von LED-Lichtern eindrucksvoll in Szene gesetzt. Eine atemberaubende Ton-und Lichtshow im sogenannten Waffensaal ergänzt den Besuch auf eindrucksvolle Weise.
Sollte Ihnen anschließend noch etwas Zeit verbleiben empfehlen wir Ihnen eine ca. 1,5-stündige Safaribus-Rundfahrt durch die unberührte Natur des angrenzenden Wildtierparks, wo unter anderem geschützte Tierarten wie das Przewalskipferd oder der Tarpan aus nächster Nähe beobachtet werden können. Gerne buchen wir diese Zusatzleistung gegen Aufpreis.

Unser Tipp:
Die neue gigantische LED-Beleuchtung der Grotten von Han-sur-Lesse hat mich bei meinem Besuch total begeistert. Rundwege für Gäste mit eingeschränkter Mobilität wurden ebenfalls angelegt.

  • 2 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der gewählten Kategorie im Raum Dinant/Lüttich/Namur
  • 1 x Eintritt und 1,5 Std. geführter Rundgang Gärten von Annevoie
  • 1 x 1,5 Std. Stadtrundgang Dinant
  • 1 x 2 Std. Bootsfahrt: Dinant – Freyr – Dinant
  • 1 x 3er Bierverkostung während der Bootsfahrt
  • 1 x Eintritt und 1,5 Std. Besichtigung Grotten Han-Sur-Lesse
  • Insolvenzversicherungsschein für Ihre Kunden für die gesamte Reise (auf Anforderung)

Wählen Sie Ihren Termin

Zusatzleistungen

  • 3-Gang Menü inkl. 1 Glas Wein o. Bier o. Softgetränk, 1 Kaffee o. Tee und 1 Karaffe Wasser im Rest. Le Pavillon, Han-sur-Lesse
  • 2-Gang Menü inkl. 1 Glas Wein o. Bier o. Softgetränk, 1 Kaffee o. Tee und 1 Karaffe Wasser im Rest. Le Pavillon, Han-sur-Lesse
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel der geh. SRG-Mittelklasse (Select Hotel)
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel der geh. SRG-Mittelklasse
  • 1,5 Std. Safaribusrundfahrt durch den Wildtierpark, Han-sur-Lesse
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Fahrerfreundlich
  • Kenner/Besonderes