zurück

Küsten, Klippen, Köstlichkeiten - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
481.353109
Zeiträume auswählen:

  • Herrliche Landschaften und Leckereien der Normandie
  • Vorgebuchte Termine im Hotel Holiday Inn Express Rouen

Die Normandie – wo Sonne und Wolken die Landschaft in ein einzigartiges Licht tauchen und Äpfel meist getrunken werden! Schließen Sie die Augen und kommen Sie mit auf diese Reise. Stellen Sie sich eine ländliche Idylle mit Apfelhainen vor, wo zufriedene Kühe auf endlosen grünen Wiesen weiden. Kreideklippen wechseln sich mit pittoresken Hafenorten ab und Steilklippen werden von Buchten mit Sandstrand abgelöst. Riechen Sie die salzige Meeresluft, lauschen Sie den Wellen, schmecken Sie den Calvados auf Ihrer Zunge, spüren Sie die leichte Brise auf der Haut und lassen Sie sich von der erstaunlich vielfältigen Landschaft verzaubern. Normandie pur! Das Beste dieser Region haben wir in dieser Reise für Sie zusammengefasst.

1. Tag: Anreise in die Normandie - A
Auf einer Strecke Ihrer Wahl erreichen Sie heute Rouen. Liebliche Heckenlandschaften und grüne Wiesen mit friedlich weidenden Kühen stehen im Kontrast zu bizarren, felsigen Küsten. Unter dem beeindruckenden schönen Himmel der Normandie mit seinen lichtdurchfluteten Wolkenbildern bietet jede Jahreszeit ihre Abwechslung. In Ihrem Hotel in Rouen verbringen Sie die nächsten Tage. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Rouen und Seinetal - F/M
Heute morgen lernen Sie bei einer Stadtführung zunächst die wunderschöne Stadt Rouen kennen. Die "Stadt der hundert Kirchtürme", wie Victor Hugo die Hauptstadt der Normandie einst taufte, ist eine Anspielung auf den historischen Kern von Rouen mit der imposanten gotischen Kathedrale Notre Dame und der Vielzahl prachtvoller Kirchen mit ihren filigranen Türmen. Die Stadt glänzt ebenfalls mit gepflegten mittelalterlichen Fachwerkhäusern, gotischen Sakralbauten und bürgerlichen Renaissancepalästen. Nach der Stadtbesichtigung werden Sie im ältesten Restaurants von Rouen zum Mittagessen erwartet. Anschließend fahren Sie ins Seine-Tal nach Jumieges. Die Abtei war früher eines der mächtigsten Benediktinerklöster der Christenheit. Heute gilt sie als die schönste Ruine Frankreichs (Der Eintritt der Abtei ist vor Ort zahlbar). Den Abschluss des Tages bildet ein Besuch im Herrenhaus Manoir de Villers in Saint-Pierre-de-Manneville, in dem Sie die Besitzer bereits persönlich zu einer Tasse Kaffee, Tee und Kuchen erwarten. Anschließend Rückfahrt nach Rouen.

3. Tag: Von der Blüten- zur Alabasterküste - F/A
Sie starten den Tag heute mit einem Besuch im verträumten Hafenstädtchen Honfleur, an der Blütenküste (Cote Fleurie) gelegen. Die Blütenküste beginnt in Honfleur und erstreckt sich bis nach Cabourg. Unternehmen Sie einen Bummel durch das malerische Hafenstädtchen an der Seinemündung, das mit seinem Vieux Port den wohl am schönsten gelegenen Hafen der Normandie besitzt. Nach einem kurzen Stadtrundgang geht es über die bekannte Pont de Normandie weiter an die Alabasterküste. Schroff abfallende Kreidefelsen und großartige Naturbrücken vermitteln im schillernden Licht einen unvergesslichen Eindruck. Wer kennt nicht die Felsen von Etretat, die von berühmten französischen Malern in ungezählten Meisterwerken verewigt wurden! Beeindruckend ist die "Falaise d Aval", ein gigantisches Felsentor, das während Jahrmillionen von der Brandung aus dem Gestein heraus modelliert worden ist. Zum Abschluss des Ausflugs geht es nach Fecamp. Hier besuchen Sie das Palais Benedictine, Stammhaus des gleichnamigen Kräuterlikörs. Der märchenhafte Industriepalast entstand Ende des 19.Jh. mit Türmchen und verspielter Fassade. Eine Besichtigung inklusive Probe steht hier auf dem Programm, bevor es wieder zurück nach Rouen geht. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Camembert und Calvados - F/A
Zusammen mit Ihrem Guide geht es heute Morgen zunächst in den Raum Vimoutiers. Die Normandie ist mit über 30 Käsemarken eine regionale Hochburg cremiger Köstlichkeiten. Dort wurde auch im gleichnamigen Dorf der legendäre Camembert geboren. Sie besuchen eine Camembert-Käserei inklusive Kostprobe. Auf dem Rückweg nach Rouen legen Sie eine Pause in dem Dörfchen Pont l Eveque ein. Ein Sprichwort sagt, dass in dieser Region die Äpfel meist getrunken werden. Überzeugen Sie sich selbst bei der Besichtigung einer der ansässigen Kellereien und anschließender Probe des bernsteinfarbenen Calvados, warum dies so ist! Rückfahrt nach Rouen und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise und Möglicher Halt in Giverny - F
Mit vielen schönen Erinnerungen und ein paar Souvenirs im Gepäck geht es heute wieder in Richtung Heimat. Au revoir Rouen, au revoir Normandie! Falls Sie auf der Rückreise noch etwas Zeit haben, sollten Sie unbedingt in Giverny noch einen Zwischenstopp einplanen. 1883 zog Claude Monet mit seiner Familie dort hin, wo er bis zu seinem Tod im Jahre 1926 lebte. Sein Haus und Garten waren für den Maler, der viel Zeit und Geld auf seine Landschaftsprojekte verwendete, eine unversiegbare Quelle der Inspiration.

Holiday Inn Express Rouen Centre Rive Gauche
Das Hotel der guten SRG-Mittelklasse Holiday Inn Express Rouen Centre Rive Gauche ist nur ca. 5 Minuten mit dem Bus von der Innenstadt entfernt. Das Hotel wurde im Mai 2019 neu eröffnet und verfügt über 85 moderne Zimmer und ein Restaurant. Die Zimmer sind mit kostenfreien WLAN, Kaffee- und Teezubehör, Klimaanlage, Telefon, Flachbildfernseher, Schreibtisch und einem Safe ausgestattet. Die Badezimmer verfügen über eine ebenerdige Dusche und einen Haartrockner. Zur nächsten Tram-Station (Haltestelle Avenue de Caen) sind es ca. 600m. Mit der Tram haben Sie Anschluss ins Zentrum on Rouen (Haltestelle Théâtre des Arts). Von der Station sind es ca. 500m bis zur bekannten Kathedrale von Rouen. Ein kostenfreier öffentlicher Busparkplatz befindet sich am Hotel.

  • 4 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der guten SRG-Mittelklasse, Holiday Inn Express Rouen Centre Rive Gauche
  • 1 x Begrüßungsgetränk im Hotel
  • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x Ganztagesführung Rouen und Seinetal
  • 1 x 3-Gang-Mittagessen im ältesten Restaurant Frankreichs
  • 1 x Kaffee,Tee und Kuchen im Herrenhaus Manoir de Villers inkl. Eintritt
  • 1 x Ganztagesführung Blüten- und Alabasterküste
  • 1 x Eintritt Palais Benedictine inkl. Führung und Probe
  • 1 x Ganztagesführung Normandie – Calvados und Camembert
  • 1 x Eintritt und 1 Std. Führung Camembertmuseum inkl. Verkostung
  • 1 x Besichtigung einer Calvadosdestillerie inkl. Probe
  • Ortstaxe

Wählen Sie Ihren Termin

Zusatzleistungen

  • Eintritt Haus und Garten Claude Monet
  • Eintritt Abbaye de Jumieges (vor Ort zahlbar)
Auf einen Blick
  • Landschaft/Natur
  • Inklusivleistungen
  • Trend
  • Einsteiger