zurück

Mailand – Symbiose aus Tradition und Moderne - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
871.973365
Zeiträume auswählen:

  • Klassiker der Modemetropole entdecken
  • Shopping und Kultur

Ein Traum von pompösen Fashionhäusern mit hochkarätigen Marken von weltbekannten Designern wird in Mailand wahr.
Genießen Sie das besondere Großstadtflair der lombardischen Hauptstadt und treffen Sie auf viele geschäftige, internationale Besucher. Während der Führung schlendern Sie durch die eleganten Einkaufsstraßen Via Monte Napoleone und Corso Vittorio Emanuele und bestaunen die gleichnamige Galerie, eine bombastische Einkaufspassage aus Glas und Stahl. Der Mailänder Dom, ein beeindruckendes gotisches Bauwerk und eine der größten Kirchen der Welt, wird Sie ebenso begeistern. Beim Besuch des Scala Museums sollten Sie unbedingt einen Blick in das weltbekannte Opernhaus Mailänder Scala werfen.

1. Tag: Anreise Mailand
Heute erreichen Sie auf einer Strecke Ihrer Wahl Mailand. Wie wäre es noch mit einem Bummel durch das Navigli-Viertel?
Die alten Kanäle verleihen dem Viertel eine ganz besondere Atmosphäre, welche zum verweilen in Restaurants und Bars einlädt.

2. Tag: Aufenthalt Mailand - F
Die lombardische Metropole ist reich an Gegensätzen: Als modernes Industrie- und Handelszentrum mit einer bedeutenden Modeszene bietet Mailand dem Besucher geschäftige und elegante Einkaufsstraßen, wie beispielsweise die Via Monte Napoleone oder den Corso Vittorio Emanuele und die gleichnamige Galleria, eine bombastische Einkaufspassage aus Glas und Stahl aus dem 19. Jh. Doch auch in kultureller Hinsicht weiß die Stadt zu beeindrucken: Der gotische Dom gehört zu den größten Kirchen der Welt, welchen Sie besichtigen werden, das Castello Sforzesco mit dem bekannten trutzigen Hauptturm aus rotem Backstein und die berühmte Scala. Bei dem Besuch des Scala-Museums haben Sie auch die Möglichkeit einen Blick in den historischen Opernsaal zu werfen.
Nach der Stadtführung haben Sie Gelegenheit, eine ausgiebige Shopping-Tour im Zentrum zu unternehmen.
Den Abend könnten Sie mit einer typischen Spezialität, dem Aperitivo, in einer der vielen Bars ausklingen lassen.

3. Tag: Heimreise Mailand - F
Warum heute nicht einmal durch die Via Napoleone und Ihre Designerläden schlendern, in der Passage Vittorio Emanuelle einen Cappuccino genießen und dann noch einen Einkaufsbummel am Corso Vittorio Emanuele planen? Im Anschluss verlassen Sie Bella Italia.

Unser Tipp:
Der Monumentalfriedhof ist ein architektonisch komplexer und sehr sehenswerter Ort. Die zahlreichen Mausoleen lassen diesen Friedhof wie ein Freilichtmuseum wirken. Entdecken Sie nicht nur die verschiedenen künstlerischen Phasen, sondern auch etwas von der Geschichte dieser Stadt und den Formen der Selbstdarstellung der Mailänder Bürger. Ein Blick auf die Namen der Grabstätten liest sich daher wie eine Art "Who is Who" des damaligen Mailands, denn ein Begräbnis auf dem Monumentalfriedhof war ein Beweis für Wohlstand und einen hohen Sozialstatus.

Wichtig:
Die Besichtigung Leonardo da Vincis "Das letzte Abendmahl" kann nur nach Vorreservierung erfolgen. Es dürfen sich immer nur jeweils 25 Personen gleichzeitig in der Kapelle der Kirche Santa Maria delle Grazie befinden. Die Besichtigungsdauer beträgt ca. 15 Minuten. Montags sind keine Besichtigungen möglich. Bitte beachten Sie, dass für die Karten nur eine sehr begrenzte Verfügbarkeit besteht. Die Karten müssen daher sehr frühzeitig angefragt werden. Die Preise richten sich nach Verfügbarkeit.

  • 2 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
  • Standorthotel der gehobenen SRG-Mittelklasse, Stadtrand
  • 1 x 3 Std. Stadtführung Mailand
  • 1 x Eintritt Scala Museum
  • 1 x Eintritt Dom inkl. Audioguides

Wählen Sie Ihren Termin

Zusatzleistungen

  • 1 Std. Begleitung zu einem Aperitif im Zentrum von Mailand
  • Typischer Aperitif inkl. kleinem Imbiss in einer Bar im Zentrum
  • Eintritt Pinacoteca di Brera
  • 1x 3-Gang Abendessen im Navigli-Viertel
Auf einen Blick
  • Kunst und Kultur
  • Hotellage
  • Freizeit
  • Einsteiger